Banner_Landschaft_Runde

Vorstand

Impressum

 

Bannerschrift transparent

Willingen 16

Nach einer schönen Wanderung schmeckt ein kühles Bier sicher doppelt gut
 

Willingenfahrt

Wer sagt, sparen in der in der heutigen Zeit bringt nichts, der irrt! Denn seit vielen, vielen Jahren sparten die Bürgerbusfahrer, 

Willingen 03

Eine Königin beim Schießen
gelegentlich eingenommene Fahrertrinkgelder, in einer Gemeinschaftskasse an. Nun in 2017 fand von dem Ersparten für die Aktiven des Vereines eine kleine Gemeinschaftsfahrt statt. Wohin? Ja, das war “€žtop secret”, also streng geheim.
Bei herrlichem Wetter ging es erst einmal per Reisebus südwärts. Während dieser Zeit noch keine Info zum Ziel. Auch nach der kurzen Pause an der Hohen Bracht, wieder nur Achselzucken. Erst irgendwo weit hinter Winterberg wurde endlich das Zielgeheimnis gelüftet. Der Tagesendpunkt hieß Willingen im hessischen Hochsauerland und hier wartete ein  umfangreiches Aktiv-Programm  auf die Kiersper Teilnehmer.
Am Ziel angekommen erreichte man nach einem kurzem Fußmarsch die EWF-Biathlon-Arena Willingen, dem Biathlon-Leistungszentrum  des WSV. Neben vielen Erklärungen und Auskünften zum beliebten Biathlonsport konnte dann auch noch wer wollte, mit einer echten Wettkampfwaffe auf die 50 m entfernten Originalscheiben liegend und stehend schießen. Es war gar nicht so einfach hier ins Schwarze zu treffen, wie man es sonst

Willingen 10

 Karten sollten rechtzeitig besorgt werden!
von den Biathlonübertragungen im Fernsehen  kannte. Im Anschluss   ging`s zu Fuß weiter zur Mühlenkopfschanze, der Welt größte Großschanze. Immerhin misst der Höhenunterschied zwischen dem oberen Anlauf und dem unteren Auslauf 156 m. Das entspricht  fast der Höhe vom Kölner Dom. Jahr für Jahr finden hier sehr gut besuchte Weltcup-Springen statt. Springen allerdings wollte keiner unserer Bürgerbusfreunde. Nach einer umfangreiche Besichtigung der Anlage, erfolgte dann der letzte Abschnitt der Wanderung. Ziel war der Ettelsberg mit Hochheideturm, dem Rückhaltebecken und natürlich der berühmt (berüchtigten) Ettelsberger-Hütte. Hier gab´s dann endlich das erste Kaltgetränk und manch einer hat sich auch noch bei dem herrlichen Sonnenschein ein zweites Bier genehmigt.
Nach ausreichender Ruhezeit ging es leider per Seilbahn wieder abwärts zum Parkplatz, wo der Bus schon auf die Rückkehrer wartete und alle wohlbehalten in Richtung Kierspe brachte.
Fazit der Fahrt: Es war ein sehr gelungener Ausflugstag, den Hartmut Gelhausen wieder einmal ganz toll organisiert hatte. Ich glaube, im Namen aller Teilnehmer zu sprechen und sage: Danke Hartmut. Es war wieder einmal eine Super-Fahrt!

Willingen 19

Willingen 22

Ein gemütlicher Treff am Ende einer schönen Fahrt

 

icon_zurueck