Banner_Winter

Vorstand

Impressum

 

Bannerschrift transparent

 

 

 Fahrersitzung, Teil 2

 Nach dem fernsehreifen Auftritt..Einer wird gewinnen ... Abstimmung des Dienstplanes,...müssen die er- hitzten Gemüter erst einmal wieder beruhigt werden.

Daher verkündet Ingrid freudig den nächsten Punkt der Tagesordnung:...Die kommende Jahresfahrt:.... zu aller Freude:....mit Bus der MVG !!!

Uns Männern ist es im Prinzip egal, wohin die Fahrt geht,...wichtig ist,...genügend Getränke an Bord... und,...als absolutes Muss,...ein guter Imbiß.

Aber unsere Fahrerinnen katapultiert das Stichwort.... Jahresfahrt ….schlagartig in eine andere Welt,...wirkt elektrisierend,..erregend,....narkodisierend.

Der Geräuschpegel,...speziell im Haremsbereich,...ist mittlerweile wieder auf ein unerträgliches Maß ange- schwollen,..wobei heute der lauteste Wind aus Holland pfeift.

Plötzlich,...wie durch ein geheimes Signal,...legt sich eine gespenstische Stille über den Raum, ...ähnlich aufsteigendem Herbstnebel im Kerspetal.

Jeder fühlt,...es liegt etwas in der Luft,..etwas hat sich schlagartig verändert.Man spürt förmlich,..dass immer mehr weibliche Hormone in die Atmosphäre ausgeschüttet werden.

Ich halte die Luft an:...die weiße Frau von der Treppe! ..Sie wird doch wohl nicht erscheinen... und alle an- wesenden Männer verwandeln,...mit Halsband..und in enger,..schwarzer Latex-Montur,...

Das Wesen der Fahrerinnen ändert sich,...die eine oder andere zittert bereits leicht,...sie rollen mit den Augen wie die Sarotti-Mohren,..trommeln auf die Tischplatte.

Man kann förmlich sehen, wie es im Kopf arbeitet,.. das Gehirn versucht,.Nachrichten an die Stimmbänder weiterzuleiten,...noch...ohne Erfolg.

Dann der erste,...befreiende,...längst fällige Aufschrei, ...vollmundig im Abgang,...mit leicht nussiger Note:..

...Gibt es unterwegs eine Frühstückspause,........sollen wir was vorbereiten ????

Wir Männer schauen verwirrt:..Hallo,..wir wissen nicht wohin es geht,...wie lange wir bleiben,...aber die denken schon wieder daran,...wer Salate und Kuchen mitbringt.

...Und genau das...ist...das...Stichwort:... ….Nudelsalat,...macht schon jemand Nudelsalat ????.....Diesmal ich,...habe ein neues Rezept,..., Nudeln pürriert,..für Rentner,..kannste ohne Protese essen.

....Dann bringe ich Labskaus-Potthucke mit,..Südtiroler Art,...mit Marillen-Krabben-Dipp,... ….Gut,...ich sorge für Kartoffelsalat,.habe ein altes Rezept gefunden ,..als es in Preußen noch gar keine Kartoffeln gab,.

Die Vorschläge steigern sich,..Kochkünste werden gepriesen,...Jahrhunderte alte Rezepte ausgetauscht,.....Zutaten,...bis aufs Milligramm genau,..aufgezählt und die genaue Reihenfolge des Unterrührens benannt.

Hier hilft jetzt nur eins:...reden lassen,...bis das Kochbuch durch ist.

Das kulinarische Vorspiel nimmt erst ein Ende, als unsere Vorsitzende resolut mehr Zurückhaltung und vor allem Sparsamkeit anmahnt....nix gibt’s........wir bleiben bei unserem bewährten Lunchpaket,...kalorienreich,...laktosefrei...und...rechtsdrehend,….kostenmäßig überschaubar und genehmigt,...pro Person genau abgepackt:...

1Stck. Fleischwurst,..Länge 6,35 cm,..im Naturdarm,..angeritzt zum leichten Abstreifen der Pelle, ….dazu zwei Brötchenhälften,...trocken,...unbelegt,...zum dazwischenquetschen,

….Dazu wahlweise als kleines Bonbon: ….Wasser aus Holland,...in Tomatenbällchen, ….Geviertelte Paprika,...rot,..gelb,..grün,...passend zu den politischen Einstellungen,...dazu Käsehäppchen,..  diesmal nicht aus Emmental, sondern aus Sowjetsk,..ich meine Tilsit im Allgäu,...basta.

....Ach ja,...wir benötigen noch zwei Fahrer,...die, nur mit Fliege und weißer Schürze bekleidet,....servieren.

….Zum Schluss max. noch ein halbes Mettwürstchen und ein kleines Fläschchen Maggi...pro Person.

….Maggi??….Wieso dat denn???

….Damit wir auf der Weiterfahrt wieder Durst haben, ...sooo,...alles klar??

....Wer ein Ei möchte, muss sich das selbst mitbringen, ,...Mehrkosten dafür hat Wolfgang nicht bewilligt.

….Ohhh,...tolll,...dann koche ich für alle ein Frühstücksei!!! ,...wie viele Leute fahren mit????....hart,...oder weich???,...lass ma ne Liste rumgehen.

….Und ich bemale anschließend die Eier,...mit Motiven aus dem BB-Verein, ...jedes Ei wird zusätzlich handsigniert und...bekommt ein Echtheitszertifikat.

Die Kommentare,..die jetzt aus der Gruppe kommen, möchte ich hier nicht wiedergeben.

Liebe Kolleginnen,......wir schätzen eure Besorgnis um uns,......aber denkt doch nicht immer wir würden verhungern,...nur weil einige von uns so aussehen, als ob sie keine Dose Eierravioli öffnen könnten,... .oder nicht wissen,...welcher Knopf zu welcher Herdplatte gehört,...wirklich,...wir halten schon ein,...zwei Stunden durch.

.......Damit war natürlich das kulinarische Highlight erst einmal ausgebremst und etwas neues,......ebenso erotisches,...Hormon kompatibeles,...mußte her.

...Da war doch noch etwas,...etwas,...das alle weiblichen Gefühle beim Stichwort....Jahresfahrt....in Wallung brachte....scharfes Nachdenken...und....….sofort waren alle online...

....Ohne Zeichen und Absprache wusste plötzlich jede Fahrerin was gemeint war,...was seit Urzeiten heimlich in ihr schlummerte...und raus mußte.

….Man konnte geradezu merken,...wie die Luft hormonell aufgeladen wurde,...es knisterte,...wie unter einer Hochspannungsleitung bei Raureif.

...Es kam zu Schnappatmungen und Nägelkauen,... das Augenrollen steigerte sich mehr und mehr...und sprang nach und nach auf alle Kolleginnen über. ...Testosteron aus allen Poren, ...Alles Greifbare wurde zum Zufächern von Frischluft eingesetzt,...einschließlich dem mühsam geänderten Fahrplan,..der dadurch natürlich erheblich litt,..

...und anschließend vor Erregung zerrissen wurde.

Das knisternde Vorspiel steigerte sich langsam ins Unerträgliche,......einige Fahrer wollten schon sicherheitshalber nach Hause gehen,... ...zumindest hielten wir uns krampfhaft an den Bierflaschen fest und harrten der Dinge, die da gleich über uns hereinbrechen sollten.

Wir spürten, dass wir wieder mal Zeuge eines gewaltigen, feministischen Ereignisses würden,......eines gewaltigen erotischen Vulkan Ausbruches,... ...beteten innerlich darum, nicht die Opfer zu werden.. ….und sehnten uns die alles reinigende Entladung herbei.

Wir mussten noch einige Minuten ausharren,...fühlten uns wie der Kampfmittelräumdienst beim Entschärfen einer Fliegerbombe,..

Dann war es endich soweit,...mit einer gewaltigen Druckwelle,...einem Urschrei gleich,...lechzend,....schmachtend,...überschäumend,......alles vergessend,...wie aus einer anderen Welt,......rein,...von allen unkeuschen Gedanken befreit,...

...brach die alles erlösende Frage aus unseren Fahrerinnen heraus,...einem Königsjodler gleich,....

...fährt Andreas???...

...Gespenstische Stille,...orgasmisches Hecheln,...bitte,...bitte enttäuscht uns nicht...

...Jetzt kam die zweite,... niederschmetternde Antwort des Abends,....

...Diese Antwort hat unserer Vorsitzenden sehr viel Sympathien bei den Fahrern eingebracht:

....ein klares....

….NEIHIIN....

Erschöpftes Zurücksinken,...

...grenzenlose Enttäuschung,...Tränen....

...plötzlicher Stillstand des Augenrollens...

Man sah deutlich jeder Kollegin an:....

….die besagte Zigarette danach...wäre jetzt das Richtige. 

(beobachtet und aufgeschrieben und erfunden von Gerhard Becker, anlässlich der Weihnachtsfeier 2017)


icon_zurueck