Telefonische Pizzabestellung im “Überwachungsstaat”

Eine frei erfundene Geschichte von Helmut Frettlöh/Gerhard Becker

Kurier: Guten Abend,.. Pizza-Pronto.... Auftragsannahme....Sie sprechen mit Luigi,...Haben Sie...

Kunde: Guten Abend, ich möchte eine Bestellung aufgeben.

Kurier: Signore,...prego,..haben Sie Ihren Personalausweis griffbereit,..ich benötige zuerst Ihre NID-Nummer....

Kunde: Meine Nationale ID Nummer??..Ein Moment,...ich muss meinen Ausweis erst Mal suchen,....so,.. die Nummer ist.....756028723-42-97722.....(Leise).....Mein Gott,.....ein Aufstand wegen so einer dämlichen Pizza!!!

Kurier: Herr....Mayer...Richtig???.....Wie ich sehe, wohnen Sie in Kierspe,....am Abhang 42,....Telefonnummer 02359-4426,...Sie sind verheiratet,.... haben vier Kinder,... und waren 40 Jahre bei der Allianz im Außendienst  beschäftigt,...........sind jetzt Rentner,..Ihr Rententräger ist die Knappschaft Bahn/ See.... Nummer 0710/08B,...versichert bei der BKK der Mark-Oberberg,..keine private Zusatzversicherung oder Krankenhaus-Tagegeld....Sie haben bereits 69 mal Blut gespendet....Gratulation....und Sie fahren  auch Bürgerbus,...immer dienstags,...Tour 11...Vorbildlich.... Wie ich hier sehe,...sind Sie jedoch nicht bereit, mal eine zusätzliche Tour zu übernehmen,..naja,...Ihre Entscheidung,...beeinflusst die Bestellung nicht...aber kollegial gesehen..Scheiße...Denken Sie mal darüber nach....Sind diese Angaben noch zutreffend,...und....rufen Sie gerade aus dem  Bürgerbus an?

Kunde: Ich bin zu Hause,...wo haben Sie all diese Daten her?

Kurier: Wir sind direkt mit dem Bundesamt für nationalen Blödsinn und bundesweiten Bockmist vernetzt,..kurz NBBM.

Kunde: (Seufzt)..Oh,..natürlich...Jetzt aber mal endlich zur Bestellung,...wir haben Hunger:....2xPizza-Speziale,..mit viel Fleisch,..überbacken....aber subito,... pronto,...avanti.

Kurier: Ich glaube nicht, dass diese Auswahl von Ihnen durchdacht ist

Kunde: Wie bitte??!!

Kurier: Aus den Unterlagen des Kreiswehrersatzamtes ersehe ich, dass Sie von 1963-1964 in Hemer Ihren  Wehrdienst abgeleistet haben und Pizza Speziale bei Ihnen immer zu  Blähungen führte,...die Ihre Gefechtsbereitschaft erheblich einschränkte.....Sie wurden deshalb vorzeitig, unehrenhaft entlassen????.....Richtig????...Schade,....aus diesem Grund kann ich Ihnen leider keine Treuepunkte einräumen. ...zum anderen haben Sie,...Moment,...laut Ihrer Krankenakte zu hohen Blutdruck und sehr hohe Cholesterinwerte,...Ihre Krankenkasse wird diese ungesunde Auswahl mit Sicherheit nicht gut heißen....Daraus resultierende ärztliche Maßnahmen müssten Sie ggf. selbst zahlen,...Sie verstehen,....ich  muss Sie darauf hinweisen, um spätere Ansprüche auf Schadensersatz auszuschließen

Kunde: Verdammt,...richtig,...gut dass Sie alles im Überblick haben...Was würden Sie mir denn, laut ihrem Programm, empfehlen??? Oder wollen Sie erst  mal googeln???

Kurier: Sie können unsere Diätversion mit zuckerfreiem Rübenkraut und Tofu  probieren,...gluten- und laktosefrei,...........der Pizzaboden rechtsgedreht,....wird Ihnen bestimmt  schmecken,....wie ich hier entnehmen kann, wird diese Bestellung von den....meisten Bürgerbusfahren bevorzugt, statistisch gesehen 62% in Kierspe und 83% bei ProBürgerbus in NRW gesamt....Wie gesagt,....in Ehren entlassene Wehrdienstleistende und Bürgerbusfahrer erhalten ,...neben dem Bürgerbusbonus zusätzlich,..5 Treuepunkte pro Bestellung. Bei 20 Punkten hätten Sie Anspruch auf eine kostenfreie Mitfahrt bei der  Auslieferung gehabt,...im Radius von 20km.

Kunde: Wie kommen Sie eigentlich darauf, dass ich diese Zusammensetzung mag?

Kurier: Nun, Sie haben letzte Woche die Bücher “Sojarezepte für Feinschmecker”  und “Rübenkraut, die Königin der westfälischen Nutella” in der Stadtbücherei ausgeliehen,...deswegen meine Empfehlung. Wussten Sie übrigens,...dass Sie noch mit drei weiteren Büchern seit einem Jahr im Rückstand sind,...es haben sich mittlerweile 12 Euro  Leihgebühren angesammelt,....möchten Sie die Titel der Bücher wissen?...Nein,...na auch gut. Moment....ich sehe gerade, dass Ihr PSA-Wert in der letzten Zeit erstaunlich angestiegen ist,........wir verzichten daher besser auf Oliven,.......belegen mit Avocado und überbacken alles mit einem Belag aus Prostagut-Forte und einem Hauch Granufink.

Kunde: Gut, ich stimme Ihren Empfehlungen zu....Dann bitte 2x in  Familiengröße,....aber jetzt Tempo...Ich werde gleich zum Wolf... Was kostet denn jetzt der Spass???....damit wir mal zum Ende kommen,...Wir haben  h a b e n nämlich  Hunger!!! 

Kurier: Hetzen Sie nicht,...alles der Reihe nach,...Das sollte in jedem Fall für Ihre Familie ausreichen....Der Spaß, wie Sie es nennen, kostet 42 Euro,....unsere  Beratung und Datentransparenz sind kostenfrei.

Kunde: Ich gebe Ihnen meine Kreditkartennummer.

Kurier: Sorry,...ich sehe gerade, dass der Kreditrahmen Ihrer Karte bereits überzogen  ist,...außerdem sind Sie lt. Schufa-Eintrag ein säumiger Zahler,...daher  müssen wir, zu meinem Bedauern..... auf Barzahlung bestehen.

Kunde: Ich laufe runter zum Geldautomaten und hole Bargeld, bevor Ihr Fahrer da ist.

Kurier: Daraus wird wohl nichts,...Ihr Konto ist nämlich maßlos überzogen.

Kunde: Egal,..schicken Sie einfach ihren Fahrer los...Ich werde in der Zwischenzeit das Geld besorgen....Wie lange wird es dauern?

Kurier: Wir hängen ein wenig hinterher,...es wird etwa 40 min. dauern. Haben Sie es eilig????...Sie können aber Ihre Bestellung auch selbst abholen,....bringen  Sie aber bitte Bargeld mit......Ein gut gemeinter Ratschlag:....Der Transport der Pizzakartons auf dem Motorrad könnte sich problematisch gestalten.

Kunde: Hääähh,...Woher wissen Sie, dass ich mit dem Motorrad kommen würde????

Kurier: Ich sagte Ihnen doch, dass wir über Ihre Zahlungsmoral Kenntnis  haben,...Sie waren mit den Ratenzahlungen Ihres Mercedes im Rückstand  und mussten daher den Wagen wieder zurückgeben,....mit erheblichem  Verlust,....wie ich hier sehe. Aber Ihr Motorrad ist ja,..Gott sei Dank...bezahlt. .... Du meine Güte....aus einem fälligen Bausparvertrag,...den Ihre Frau Mutter für die Enkelkinder abgeschlossen hatte,...na,...super.

Kunde: Das gibt es doch alles nicht,...ich will doch nur eine Pizza bestellen!!! Sind denn jetzt alle verrückt und durchgeknallt????? 

Kurier: Bitte achten Sie auf Ihre Wortwahl....Laut Ihrer Strafakte haben Sie bereits im April eine Anklage wegen Beleidigung erhalten,...die Strafe ist zur  Bewährung ausgesetzt,....also vorsichtig.

Kunde: Ich sage nichts mehr,...ich rufe gleich meinen Anwalt an...

Kurier: Haben Sie noch einen Wunsch???

Kunde: Nein danke,...ich bin fertig....Nein,..halt,...halt,...halt...Da fällt mir gerade  ein, dass ich Anspruch auf eine große Flasche Cola pro Pizza habe,...laut  Ihrem Angebot der Woche,....bitte nicht vergessen,....und kostenfrei!!!!!

Kurier: Es tut mir leid, aber die Ausschlussklausel unserer Werbung verbietet, in Ihrem Fall, kostenlos Softdrinks an Diabetiker abzugeben,....sorry.

Kunde: Das gibt es doch nicht.

Kurier: Was meinen Sie??

Kunde: Jetzt reicht`s mir aber...Kann ich Ihren Namen haben,..ich möchte mich bei meiner Frau über Sie beschweren.

Kurier: Da muss ich Sie enttäuschen. Aus Datenschutzgründen kann ich Ihnen  meinen richtigen Namen leider nicht nennen,...Sie verstehen. Wir nehmen das Thema Datenschutz sehr ernst. Das Gespräch wird übrigens aufgezeichnet,...und bei Youtube eingestellt. So,...dann wäre alles besprochen,...die Bestellung wird gerade ausgedruckt  und geht an die Küche,..sowie an Ihre Krankenkasse. Vielen Dank für Ihre Bestellung und Ihre Geduld,...guten Appetit,....und  noch einen schönen Abend. Ach,.. im Vertrauen,...den Gedanken an Sex sollten Sie für heute Abend vergessen,...mir wird gerade angezeigt, dass Ihr Blutdruck drastisch angestiegen ist!!!! Habe die Ehre,..meine Empfehlung,...auch an die Frau Gemahlin.

 

                                                                                                                      icon_zurueck