Bürgerbusverein Kierspe e.V.

1.Vorsitzender: Gerhard Kamphausen Volmestr. 192 58566 Kierspe Telefon 02359/3411
Geschäftsführerin: Ingrid Stelse Asternweg 29 58566 Kierspe Telefon 02359/2221
Mail: buergerbuskierspe@t-online.de

Datenschutz-Grundverordnung Einwilligungserklärung

Die Datenschutz-Grundverordnung DS-GVO trat ab dem 25.05.2018 in Kraft und ist in allen Mitgliedsländern der EU gültig. Hier sind die Rechte der Betroffenen in Bezug auf gespeicherte Daten sowie Bildmaterialien geschützt und erfordern auch von unserem Verein eine besondere Dokumentationsstruktur und Nachweise.

Wir, der Vorstand des Bürgerbusvereines Kierspe e.V. kommen hiermit unsrer Pflicht nach, über die gespeicherten Daten nach Art. 12ff. DS-GVO zu informieren. Alle Daten dienen zum Zwecke der Vereinsorganisation und der Kommunikation der Mitglieder untereinander sowie der Vereinswerbung, als da sind...

  • Pflege von Anschriften/Mailanschriften zum Zwecke der Postzustellung bzw. Mailversand,
  • Pflege der historischen Daten unserer Mitglieder zum Zwecke von Ehrungen,
  • Pflege der Bankdaten der Mitglieder zum Zwecke der Beitragszahlung,
  • Angabe der Geburtstage zur Übersendung der Geburtstagsglückwünsche,
  • Angabe der Anschriftendaten zur Kommunikationsförderung der Mitglieder untereinander,
  • Erfassen von Bild- sowie Textmaterial zwecks Berichterstattung von Bürgerbusveranstaltungen auf unserer Web-Site einschl. Bilder und Namen der Busfahrer mit Angaben über den Zeitraum ihrer Fahrertätigkeit,
  • Veröffentlichung der Namen und Posten des Vereinsvorstandes.
  • Veröffentlichung von Namen und Adressen des 1. Vorsitzenden, der Geschäftsführerin sowie des Web-Beauftragten im Impressum der Web-Site,
  • Veröffentlichung der Fahrernamen einschl. Passbild im BBK-Fahrgast-Info in einigen Kiersper Buswartehallen,

Wir räumen jedem Mitglied/Betroffenen nach dem Betroffenenrecht gem. Art. 15ff DS-GVO ein, dass er eine formlose Anfrage per Brief/Mail an unsere Geschäftsführerin stellen kann, um in seine gespeicherten Daten Einsicht zu nehmen. Im Falle eines verstorbenen Mitglieds, gehen diese Rechte auf den Rechtsnachfolger/-in über. Gewünschte Auskünfte sollen innerhalb eines Monats qualifiziert beantwortet werden. Ferner sind auch auf dem gleichen Wege Korrekturen der Daten möglich.
Sollte erfasstes Bildmaterial auf der Web-Site unangebracht sein, so ist dies nach unserer Kenntnisnahme unverzüglich zu löschen.
Wir räumen jedem Mitglied/Betroffenen jederzeit ein Widerrufsrecht gegen die Verarbeitung seiner Daten ein. Ferner weisen wir auf das Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW (www.ldi.nrw.de ) hin.

icon_zurueck