wandern_2018_1

“...diesmal war die Wandergruppe etwas kleiner ausgefallen...”
 

Bürgerbusverein auf Wanderschaft

Einmal im Jahr ist beim Kiersper Bürgerbusverein, neben  vielen anderen Unternehmungen,  ein  Wandertag angesagt. Für viele Mitglieder eigentlich ein ganz wichtiger Termin. Denn gemäß dem bekannten Sprichwort: “Wer rastet, der rostet”. traf sich diesmal aber nur eine kleine Schar wanderlustiger Bürgerbusfreunde zur  diesjährigen Wanderung. Petrus meinte es an diesem Tage wieder recht gut und stellte den Wanderfreunden das ideale Wanderwetter zur Verfügung. Nicht zu warm, nicht zu kalt und vor allem trocken.
Vom Rauk-Platz führte die Tour über den Fritz-Linde-Stein  durch den alten Hohlweg  nach Kierspe-Vollme. Zwischenziel und gleichzeitig späteres Endziel war das denkmalgeschützte Reidemeisterhaus Voswinkel in Volme. Von hier ging es zunächst weiter in Richtung Staumauer der  Jubachtalsperre und über den Talsperrenrundweg wieder zurück nach Vollme. Am Ziel wartete dann auf die ausgetrockneten Kehlen der Wanderer erst einmal ein  erfrischendes Getränk. Zwischenzeitlich hatten sich  noch weitere Mitglieder eingefunden, die nicht mitwandern konnten. In gemütlicher Runde waren die Kraftanstrengungen  der Tour ganz schnell vergessen. Denn die Gastgeber, Beate und Friedrich Voswinkel, überraschten ihre Gäste mit den verschiedensten Pizzasorten, welche im holzbefeuerten Brotbackofen selbst hergestellt wurden. Die Pizzen fanden verständlicherweise reißenden Absatz und unsere Pizzabäcker mussten schon ganz schön arbeiten, um alle hungrigen Mägen satt zukriegen. So verging der Abend wie im Fluge. Fazit des Tages: Wer  nicht mitgewandert war, hatte wiedereinmal was verpasst.
 

wandern_2018_3

wandern_2018_4

...die Redaktion kann sich nicht vorstellen, dass jemand hungrig nach Hause gegangen ist...
icon_zurueck